Ein Quantensprung

Erst kürzlich habe ich bei Ebay meine Lumix FZ30 veräußert und war da schon sehr erstaunt über die große Resonanz. Mehr als drei Dutzend Bieter und über 50 Beobachter sprechen eine eindeutige Sprache. Die Lumix Reihe ist beliebter den je,  auch als Gebrauchte.Jedenfalls stand nach dem Verkauf die Frage im Raum, wie es fototechnisch mit mir weitergeht. Viel Geld in eine gute Kamera zu investieren, setzt voraus, das Hobby noch ernsthafter zu betreiben.Zweite Überlegung war, das eine qualitativ hochwertige Kamera auch mehr Können und Wissen erfordert. Schlußendlich der Grund der mich dazu gebracht hat die Lumix G3 zu kaufen.

Ich möchte mich in Sachen Fotografie weiterentwickeln, dazulernen und vorallem dabei keine Kompromisse mehr in Kauf nehmen.Nach den ersten, hastigen Testbildern bin ich überwältigt von der genialen Handhabung dieser Kamera.Sie ist verhältnismäßig klein, handliches Gewicht von 300 g. und zeigt sich mit edlem Alugehäuse plus schwenkbarem Touchscreen von der absoluten Schokoladenseite. Wobei sich dieser Teil des Bedienschemas als Goldstück erweist, mit einem Fingertip läßt sich der Focuspunkt im Bild frei wählen und verschieben. Zusammen mit dem super schnellen Autofocus eine explosive Mischung, die mein ganzes Können fordert. Die Belichtung kann wahlweise an den Focuspunkt gekoppelt werden, Spielereien mit Unschärfen und Out of Focus sind kinderleicht.

Nur ein winziger Makel tritt hervor, das Gehäuse ist zwar schick und robust aber zu glatt.Das war dann auch schon der einzige Punkt, den ich abziehen kann. Fazit: Eine High-End Systemkamera, die mit entsprechenden Objektiven locker einer Spiegelreflex Konkurrenz macht. Absolut empfehlenswert.

Bin wirklich gespannt, was ich daraus zu entwickeln vermag. Drauf und dran, alle Reviews nochmal neu zu bebildern, da eröffnen sich mir gerade ganz neue Möglichkeiten. Endlich all die Projekte umsetzen, die aufgrund der Technik vorher gescheitert sind. Wie sagt man so schön, auf ein Neues 🙂

 

Testshot:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s