Abschnitt I – Basiswissen – Kleine Resinkunde

Resin gehört der Gruppe der Polyurethanharze an und zeigt sich je nach Temperatur flüssig oder fest.Es besteht aus zwei Komponenten,der Harzmasse dem eine zweite Komponente,der Härter, zugemischt wird.Generell wird dieser Werkstoff im Gussverfahren verarbeitet und härtet nach dem Einfüllen in die Form in wenigen Stunden aus.Beim Gießen dieses Materials solltet ihr unbedingt an einem gut belüfteten Ort arbeiten,einen Mundschutz,Schutzbrille und Handschuhe tragen.

Fertige Resinteile lassen sich problemlos schleifen,schneiden,zersägen,fräsen und bohren.Durch den Herstellungsprozess,weisen die meisten Gussteile Unebenheiten,Löcher,Blasen & Gussnähte auf.Diese müssen vor dem Bemalen entfernt bzw. ausgebessert werden.

Resin ist der Werkstoff der sogenannten „Garagen“-, „Ein-Mann“- oder „after market“-Hersteller. Bausätze aus Resin werden in der Regel in Handarbeit und in kleinen Serien von nur wenigen dutzend Exemplaren (z.B. auch als Museums-Modelle) gefertigt. Sie zeichnen sich meistens durch eine hohe Detaillierung aus. Dabei bestehen sie oft nur aus wenigen Teilen, was den Zusammenbau des Modells deutlich vereinfacht. Etwas mehr Aufwand entsteht beim Entgraten der Bauteile. „Resin-Füsse“ dienen der besseren Handhabung der Bauteile während der Herstellung bzw. sind aus gusstechnischen Gründen erforderlich. Außerdem soll nicht verschwiegen werden, dass entgraten und spachteln auch bei den meisten Bausätzen aus Polystyrol-Spritzguss erforderlich ist.“(Quelle: http://www.panzerbaer.de/tipps/mt_resin-a.htm)

Eigene Anm.: Auf der unteren Übersicht sieht man die verschiedenen Resinarten.Je nach Hersteller/Modell sind die Teilen in diversen Farben oder klar gegossen.

Kapitel1-Resinarten_Übersicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s